5. Europäischer Tag für Kochen und gesunde Ernährung an Schulen

Kinder an die Macht, zumindest für einen Tag in der Küche. Dass Kinder im Mittelpunkt stehen sollten, wenn es um eine gesunde Zukunft der Gesellschaft geht, darüber sind sich Eltern, Erzieher und nicht zuletzt die Politik einig. Wie heißt es so schön, man ist was man isst – und was Hänschen nicht lernt… genau, viel zitierte Weisheiten, die eigentlich jeder kennt. Damit das Ernährungs- und Gesundheitsbewusstsein der Kleinsten gezielt gefördert wird, wurde eigens der „Europäische Tag für gesundes Kochen und gesunde Ernährung an Schulen“ initiiert. Als ideeller Träger fungiert keine geringere Institution wie die Europäische Kommission für den „5. Europäischen Tag für gesundes Kochen an Schulen“. Außerdem sitzt die World-Toques*Euro-Toques-Gruppe in Kaisersbach mit im Boot. Von Beginn an unterstützte das schwäbische Zertifizierungs-Unternehmen aus Kaisersbach diesen wichtigen Tag, an dem alle Schulen teilnehmen können, die über eine Schulküche verfügen. Euro-Toques und sein Deutschland Präsident, Ernst-Ulrich W. Schassberger, stellen die Sterneköche für etliche Schulen, und koordinieren deren Einsätze mit den Schülern am Herd. So steht also der 19. November ganz im Zeichen der Schulen, die ihren Schülern die Möglichkeit geben, über den Tellerrand hinaus zu schauen, um zu lernen, wie man einfach und selbstständig für eine leckere und gesunde Mahlzeit sorgen kann. Noch ist es nicht zu spät, kurz entschlossene Schulen können sich über www.schulkochclub.de immer noch anmelden, und wichtige Formulare downloaden. Schulen etlicher Bundesländer sind vertreten, und freuen sich, erfahrenen Köchen am Herd nicht nur über die Schulter schauen zu können, sondern vielmehr, ihnen selbst zur Hand zu gehen. Das Interesse der Jugend von heute an einer gesunden Küche, lässt vielleicht auch später den Wunsch entstehen, selbst einmal als professioneller Koch sein Wissen weiterzugeben. Aber im Vordergrund steht ganz klar, so Euro-Toques-Präsident Schassberger, „den Schülern ein Gefühl für das Kochen zu geben, sowie die Geschmackssensoren zu schulen, und zu zeigen, dass es nicht schwer ist, gesundheitsbewusst zu kochen. Zudem steht der Spaß im Mittelpunkt.“ Vielleicht bringen die Schüler ja auch Ideen mit nach Hause“.

 www.schulkochclub.de 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.