Didacta Verband will positiven Weg fortführen

Der Didacta Verband werde diesen positiven Weg fortführen, so Didacta-Präsident Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Didacta Verbandes  in Dresden. Dazu werde er die Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partnern weiter stärken und das politische Netzwerk ausbauen. Mit Blick auf die didacta 2013 in Köln sagte Fthenakis: „Die Hauptaufgabe des Didacta Verbandes ist und bleibt die Bildungsmesse. Unser Ziel ist es deshalb, die didacta 2013 in Köln zu einer der erfolgreichsten Messen in der Verbandsgeschichte zu machen.“ Die Jahreshauptversammlung hatte am Vortag mit den Sitzungen der Ausschüsse „Außerschulisches Lernen“, „Berufliche Bildung“, „Bildung und Technologie“, „Frühe Bildung“ und „didacta international“ begonnen. Die Mitgliederversammlung des Didacta Verbandes hat am 15. Juni in Dresden die vier Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.