DNSV und Fachmagazins Schulverpflegung zur didacta: „Hier wird Ihnen geholfen!”

Das Fachmagazin Schulverpflegung und das Deutsche Netzwerk Schulverpflegung e.V. (DNSV) setzen sich auf der didacta 2012 in Hannover aktiv für eine qualitative Verbesserung des Schulessens ein. Das DNSV hilft bei Problemen und Fragen zur Schulverpflegung und startet die Unterschriftenaktion 7 % Mehrwertsteuer auf Schulessen – statt 19 %! Jeder Besucher kann hier mit seiner Unterschrift helfen. „Das DNSV hilft!“ – so lautet die Kampagne des Deutschen Netzwerks Schulverpflegung e.V. (DNSV) für das Jahr 2012. Wo auch immer Verantwortliche der Schulverpflegung der Schuh bzw. der Kochlöffel drückt – jeder, der mit den Angeboten/Lösungen/Zuständen seiner Schulbeköstigung nicht zufrieden ist, kann auf der didacta in Hannover (14.2.- 18.2.2012) in die Halle 14, Stand G 68 zum Stand des DNSV und des Fachmagazins Schulverpflegung kommen – denn: „Hier wird Ihnen geholfen!” Jedes Problem und jede Frage findet Platz in dem „Problemtopf Schulverpflegung“ und das DNSV bietet die Problemlöser: Experten des DNSV werden an ausgewählte Schulen kommen und passende Lösungen vorschlagen. Werfen Sie Ihr Anliegen in den Problemtopf, und Sie erhalten vor Ort dafür eine Suppe und/oder einen Kaffee als Stärkung für Ihren Messebesuch – exklusiv zubereitet vom Kochweltmeister und DNSVBotschafter Ronny Pietzner. Aus allen Einsendern des Problemtopfs wird am Ende der didacta ein mehrtägiger Reisegutschein für zwei Personen ausgelost. Sie können nicht vor Ort sein? Schade, dann senden Sie Ihre Anliegen und Probleme per Post an das DNSV.
7 % auf Schulessen
Zudem fordert das DNSV die Abschaffung der 19-%-Besteuerung der Schulverpflegung: Das Gebot lautet „Pro 7 %! Auf Schulessen“. Auf der didacta hat jeder Besucher die Möglichkeit, sich mit seiner Unterschrift für die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes auf Schulessen einzusetzen. Das DNSV schickt nach der Messe das Votum an die Bundesregierung.
Streitgespräch über professionelle Schulverpflegung
Besuchen Sie auch das DNSV-Podiumsgespräch am 18.2.2012 von 13 bis 13.45 Uhr in Halle 23, Stand A 22. Unter dem Motto „Zertifizierung der Schulverpflegung. Wie viel Professionalität braucht das Schulessen in Deutschland?” setzen sich Prof. Dr. Peinelt von der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, und der Vorsitzende des DNSV, Dr. Michael Polster, in einem Streitgespräch auseinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.