Erfolgreicher Aktionstag Kita- & SV in Rostock

Anläßlich der  Rostocker GastRo – der Fach- und Erlebnisausstellung für die Hotellerie, Gastronomie und den Einzelhandel – veranstaltete die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern  zum zweiten Mal einen Aktionstag Kita- und Schulverpflegung. Zu Beginn der Veranstaltung prämierte der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus die zehn Schulen des diesjährigen Wettbewerbs „V.I.P.- Verpflegung in der Pause“, den die Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums durchgeführt hatte. Der diesjährige Wettbewerb richtete sich an alle am Schulobstprogramm beteiligten Grund- und Förderschulen des Landes.  Den 1. Platz belegte die Grundschule Brandshagen (500 Euro), zweiter Sieger wurde die Grundschule „Theodor Körner“ Wöbbelin (400 Euro) und den 3. Platz teilen sich die Tom-Mutters-Schule Neustrelitz sowie die Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen und geistige Entwicklung Teterow (jeweils 300 Euro). Zu den weiteren Preisträgern gehörten die Grundschule „John Brinckmann“ Goldberg, die Freie Schule Dambeck, die Schule am Stettiner Haff in Zirchow, die Putbusser Grundschule „Boddenwind“ sowie das Sprachheilpädagogische Förderzentrum Rostock Lichtenhagen und das Förderzentrum „Johann Heinrich Pestalozzi“ Ribnitz-Damgarten.

In einem Impulsreferat thematisierte  der Ernährungspsychologen Dr. Thomas Ellrott die Ernährungserziehung in der Kita und Schule, Maria Revermann referierte über die gültigen Hygienevorschriften und Dr. Elke Liesen stellte die neuen DGE-Qualitätsstandards der Kita- und Schulverpflegung vor. Am Nachmittag wurden Projekte aus der Praxis und Ergebnisse der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in halbstündigen Vorträgen vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.