food@ucation im Gymnasium am Römerkastell feierte Richtfest

Der Rohbau steht, über großen Holzbalken bestach der blaue Himmel. Das Gymnasium am Römerkastell feierte  gemeinsam mit Schülern, Lehrern, Vertretern von Kreis und Land und Johann Lafer das Richtfest der Mensa, die mit einem Konzert  der  „Prinzen“ eröffnet werden soll. Nachhaltigkeit steht in allen Bereichen im Fokus des Modellprojektes, das von Kreis, Land, Lafer und der FH Fulda finanziell, personell und wissenschaftlich begleitet wird. Am 9. November soll die Mensa, die für 4,042 Millionen Euro errichtet und vom Land mit 2,8 Millionen Euro gefördert wird, eröffnet werden. Alle beteiligten sind sie einig, dass es gerade im Ganztagsschulbereich nicht nur um das reine Bereitstellen einer warmen Mahlzeit gehe. Eine gesunde Ernährung sei Voraussetzung für Konzentration und gute Leistungen. Das Essen solle abwechslungsreich, aber auch bezahlbar bleiben. Die Preise für das Mittagessen werden gestaffelt und liegen zwischen einem und vier Euro. In Rheinland-Pfalz werden Ganztagsschulen nur bewilligt, wenn es eine Mensa gibt. Die Schulen stehen dabei allerdings unter Druck: Gesund soll es sein, lecker soll es sein, aber gleichzeitig preiswert.

food@ucation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.