Projekttag „Händewaschen schützt“

Händewaschen ist die grundlegendste aller Gesundheitsregeln. Am Montag (16. Juli) hat der Kindergarten Pusteblume in Holzheim einen Projekttag zu dem Thema veranstaltet. Der Hygienespezialist Tork zeigte den Kindern und Erziehern, wie sich Viren und Bakterien mit einfachen Maßnahmen wirksam aufhalten lassen. Im Rahmen eines Informationsgespräches konnten alle im Selbstversuch testen, wie sauber sie ihre
Hände tatsächlich waschen. Geschult wurde nicht nur im Kindergarten selbst, sondern auch die 1. Klasse der örtlichen Grundschule, die eng mit der „Pusteblume“ kooperiert.  Für zukünftige Projekttage hatte Hygiene-Expertin Katrin Ferge für die Erzieher zudem ein Übungsheft.  Zu dem Projekt inspiriert wurde Uschi Steidle durch den Schulwettbewerb „Zeigt her Eure Hände“, den Tork anlässlich des Global Handwashing Day am 15. Oktober jährlich ausschreibt – auch wenn der Kindergarten Pusteblume als Kindergarten nicht die Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt. Bei „Zeigt her Eure Hände“ mitmachen können Schulen bis zur sechsten Klassenstufe, die einen Händehygiene-Projekttag umsetzen und eine dabei entstandene kreative Arbeit bei Tork einreichen. Zu gewinnen gibt es eine komplette Tork Ausstattung der Schulwaschräume sowie einen Service- und Warengutschein im Wert von 5.000 Euro. Bewerben können sich Schulen, aber auch einzelne Klassen oder Jahrgangsstufen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zur Vorbereitung des Projekttages stellt Tork kostenfreies Lehrmaterial zur Verfügung. Der Einsendeschluss ist der 15. September 2012. Weitere Informationen finden interessierte Lehrer und Schüler auf www.tork.de/zeigt-her-eure-haende.

mit vielen Ideen im Gepäck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.