„KLASSE, KOCHEN!“: Tim Mälzer verkündet Top 25 auf der didacta

Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen in die Praxis umsetzen können, gibt es zehn hochwertige Übungsküchen zu gewinnen. Stellvertretend für alle Projekt-Partner verkündete Fernsehkoch Tim Mälzer heute auf der Bildungsmesse didacta in Köln die 25 Schulen, die es ins Finale geschafft haben.

Diese 25 Schulen sind im Finale von „KLASSE, KOCHEN!“:

  • Gymnasium Neckartenzlingen, Baden-Württemberg
  • Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach, Baden-Württemberg
  • Hebelschule Lörrach, Baden-Württemberg
  • Schule Villingendorf, Baden-Württemberg
  • Mittelschule Helmbrechts, Bayern
  • Grund- und Mittelschule Steingaden, Bayern
  • Mittelschule Rotthalmünster, Bayern
  • Paul-Moor-Schule Berlin, Berlin
  • Gyula-Trebitsch-Schule Tonndorf, Hamburg
  • Marianum Fulda, Hessen
  • Schule Hegelsberg, Hessen
  • Hohe Landesschule Hanau, Hessen
  • Förderschule J. H. Pestalozzi Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern
  • Löwenzahnschule Ribnitz-Damgarten, Mecklenburg-Vorpommern
  • Realschule Munster, Niedersachsen
  • Kardinal-von-Galen-Gesamtschule Nordwalde, Nordrhein-Westfalen
  • Konrad-Duden-Gymnasium Wesel, Nordrhein-Westfalen
  • Gemeinschaftsgrundschule Haßlinghausen, Nordrhein-Westfalen
  • Richard-von-Weizäcker-Realschule plus Germersheim, Rheinland-Pfalz
  • Grundschule St. Marien Alzey, Rheinland-Pfalz
  • Johannes-Gutenberg-Schule Schwalbach, Saarland
  • Gymnasium „Prof. Dr. Max Schneider“ Lichtenstein, Sachsen
  • Regionalschule Altenholz, Schleswig-Holstein
  • Freie Waldorfschule Kiel, Schleswig-Holstein
  • Staatliche Grundschule Bottendorf, Thüringen

www.klasse-kochen.de

2 Gedanken zu „„KLASSE, KOCHEN!“: Tim Mälzer verkündet Top 25 auf der didacta

  • 27. Februar 2013 um 14:28
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren, schade, dass wir nicht gewonnen haben. Wir möchten gerne beim nächsten Mal wieder mitmachen. Können Sie uns Tipps geben, wie wir unsere Chancen erhöhen können, um zu gewinnen? Herzliche Grüße Silvia Engfer

    Antwort
  • 4. März 2013 um 16:29
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    auch wir finden es sehr schade nicht unter den Gewinnern zu sein. Es wäre mal ein Lichtblick in dem hoffnungslosen Schulsystem gewesen, dass uns umgibt. Es wäre nett von Ihnen, uns mitzuteilen,nach welchen Kriterien Sie Ihre Schulen aussuchen. Haben wir abgeloosed , weil wir negativ in der Presse standen? Oder ist unsere Schule zu klein?
    Fragen über Fragen?
    Liebe Grüße Evamarie Karnatz

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.