Lafer räumt ein: Schulmensa mit 4 Euro pro Tag nicht machbar

Die im November 2012 mit großem Bahnhof eingeweihte Schulmensa im Bad Kreuznacher Gymnasium am Römerkastell steht offenbar spätestens am Jahresende finanziell am Scheideweg. Das lässt sich aus den Worten von Initiator und Betreiber Johann Lafer bei einem Besuch von Gästen des Rotary Clubs Stromberg Naheland herauslesen.„Mit 4 Euro am Tag wird man auf Dauer betriebswirtschaftlich kaum in der Lage sein, diese Mensa wie bisher zu betreiben. Da bin ich ganz ehrlich“, bekannte der Sternekoch in diesem Kreis.ganzen Artikel lesen—>

Quelle: Rhein-Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.