Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse und brotZeit informierten über gesunde Schulfrühstück

Zum 21. Mal fand am letzten Ferientag (31.08.2012) eine große Party für die Abc-Schützen in  der Stadt Leipzig statt, mit dabei das Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse. Das Team von Rosemarie Schneider informiert über das gesunde Schulfrühstück und präsentierte Aktivitäten zur Schulverpflegung in der Messestadt. Der Verein brotZeit, mit seiner Aktion „kostenloses Schulfrühstück in Grundschulen“, war mit seiner Koordinatorin für Leipzig, Claudia Eckert, mit vor Ort und verteilte im Rahmen der Schulanfängerparty „Gesundes“ für die Brotbüchse.Lidl stellte als Partner von brotZeit e.V. für die 21. Schulanfängerparty Äpfel, Müsliriegel, Säfte sowie einen Obst- und Gemüsekrob zur Verfügung. Anregungen für die gesunde Ernährung für Kinder gaben Handzettel mit Rezepten von Ralf Zacherl. An der Fühlkiste konnten die Kinder ertasten, was diesmal TABALUGA versteckt hatte, was nicht in die gesunde Brotdose gehört.
Für das richtige Erraten bzw. Ertasten erhielten die Schulanfänger ein Hausaufgabenheft. Rosa und blaue Stundenpläne vom Deutschen Bundestag und den „Ernährungskalender für Eltern mit Kindern im Schulalter“ von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung lagen.

Promis aus der Politik des Landtages, wie Dirk Panter (SPD) besuchten den Stand und würdigten die Arbeit des Netzwerkes. Der Euro-Toques-Chef und Leipziger Küchenmeister Mike Schneider brachte, mittels einer kleinen Sinnesschulung, die Kinder im wahrsten Sinne des Wortes auf den richtigen Geschmack.

 

Ein Gedanke zu „Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse und brotZeit informierten über gesunde Schulfrühstück

  • 31. Oktober 2012 um 19:23
    Permalink

    Ihr sucht Mitarbeiter in Leipzig als Frühstückshelfer in Leipzig Schönefeld:
    Wie sind die Rahmenbedingungen für eine Mitarbeit??

    Gruß Andreas

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.