Ministerin Höfken sieht Verbesserungsbedarf für Ernährungsbildung

 

Das Essen in Kitas, Schulen oder Heimen in Rheinland-Pfalz kann nach Ansicht von Ernährungsministerin Ulrike Höfken (Grüne) noch gesünder werden. „Es ist natürlich so, dass vieles noch verbessert werden kann“, sagte Höfken  im Landtag in Mainz. Allerdings gebe es inzwischen für 165 000 Schulkinder und 100 000 Kinder in Kitas Obst mit Unterstützung des Landes. Sie sprach sich für Ernährungsberatung aus. —>ganzen Artikel lesen

Quelle: T-online/regionales

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.