Neues Buch: „Kind, iss was … dir schmeckt!“ – ist gesunde Kinderernährung ein Märchen?

In seinem neuen Buch liefert Ernährungswissenschaftler und Autor* Uwe Knop seine wissenschaftliche Abrechnung mit den Märchen zu gesunder Kinderernährung – und nicht nur das. In Kind, iss was … dir schmeckt! bekommt auch die, zwar allgegenwärtige aber, seiner Meinung nach, die frei erfundene, Propaganda zur „Generation der dicken Kinder“ ihr Fett weg. „Es existiert weder ein wissenschaftlicher Beweis für gesunde Kinderernährung noch dafür, dass wir ein schwergewichtiges Problem beim Nachwuchs haben“, erklärt Knop. Sein Fazit auf Basis der kritischen Analyse von mehr als 1.500 aktuellen Studien ist klar: „Den Kindern muss ihr Essen gut schmecken und sie sollten sich genussvoll und abwechslungsreich satt essen können – alles andere ist aus wissenschaftlicher Sicht unwichtig.“ Eltern, Kita- und SchulVerantwortliche könnten sich bei der Essensversorgung absolut entspannen, denn alle Regeln zur gesunden Ernährung seien nicht mehr als willkürliche Bevormundung, die es getrost zu ignorieren gelte.

Kind, iss was … dir schmeckt! Die wissenschaftliche Abrechnung mit den Märchen zu gesunder Kinderernährung, Plassen-Verlag, Erscheint am 31. August 2017;  ISBN: 978-3-86470505-2