Schülerbefragung zur Akzeptanz der Schulmensa

Die Anlaufstelle Schulessen des Rhein-Neckar-Kreises führte eine Befragung zur Akzeptanz von Schulverpflegung durch. Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler haben in leitfadengestützten qualitativen Interviews von ihren Mensen berichtet. Gründe, das Essensangebot nicht zu nutzen, gibt es einige. Ansätze, die Akzeptanz zu steigern mindestens genauso viele. Doch was sich als besonders hilfreich zeigt, ist die Kritik der Schüler und Schülerinnen ernst zu nehmen und sie in die Gestaltung der Essenspläne, der Räumlichkeiten und der Organisation einzubeziehen.

Die Vorbildfunktion von Lehrern und Schulleitung, altersgerechte Speisenangebote und Räumlichkeiten, sowie die Einbindung der Mensa und die Themen „gesunde Ernährung und Kochen“ in den Unterricht, werden von den Forschern als sehr relevant angesehen.

Die ausführliche Darstellung der Befragung, mit Ergebnissen und ausführlichen Empfehlungen sind in der Fachzeitschrift „Ernährung im Fokus“ des aid infodienst e.V. in der Ausgabe 03-04/12 erschienen.
Das kostenlose Online-Special können Sie sich direkt hier herunter laden:

Schulmensa – wir kommen!? Ergebnisse einer Schülerbefragung zur Akzeptanz der Mittagsverpflegung

 

Quelle: DGE-Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.