Schulessen ist ein Zuschussbetrieb

“Bei diesen Rahmenbedingungen werde ich nicht mehr zur Verfügung stehen.” Wenn sich nichts ändert, wird er sich mit seiner Happy Crazy GmbH ab Januar nicht um einen neuen Vertrag mit der Stadt Rottweil bemühen. Dann hört er im Sommer auf, die Schülermensa auf dem Campus zu beliefern. Die “Mensa 3.0” wäre dann Geschichte. Der Name sagt es schon: Zwei Unternehmer sind vor Gleichauf schon mit dem Betrieb gescheitert. Auch auf dem Sulgen wird sich Happy Crazy nicht um das Mensaessen für die beruflichen Schulen bewerben. “Das sind vielleicht 30, 40 Mahlzeiten am Tag”, sagt Gleichauf. “Das lohnt sich nicht.” Das Berufsschulzentrum hat 1000 Schülerinnen und Schüler. Aus Sicht des Profis scheint aber deren Mensaneubau zum Scheitern verurteilt.

—>> ganzen Artikel lesen

Quelle: NRWZ