Schulverpflegung stieß auf großes Interesse

Rund 95.000 Besucher kamen vom 22. bis 26. Februar auf die Messe Stuttgart zur didacta, der weltweit größten Veranstaltung rund um das lebenslange Lernen und Bildung. Damit konnte die Veranstaltung am Standort Stuttgart einen weiteren Rekord aufstellen, nachdem bereits im Vorfeld bei den Ausstellern eine neue Bestmarke erzielt wurde. Neben den Trends an den Messeständen der Bereiche Kindertagesstätten, Schule/Hochschule, Ausbildung/Qualifikation und Weiterbildung/Training standen für viele Besucher der Dialog in den Foren und der Wissensaustausch in den insgesamt 2.000 Veranstaltungen des Rahmenprogramms im Mittelpunkt. Das Thema E-Learning war mit einer eigenen Sonderfläche und einem eigenen Forum erstmals besonders im Fokus der Bildungsmesse und wurde sehr gut angenommen. Auch die Sonderfläche zur KITA- und Schulverpflegung stieß bei den Messebesuchern  auf großes Interesse. Beim Branchentreff für Bildung wurden die Trends in der Didaktik diskutiert und Produktneuheiten vorgestellt. „Auf der didacta 2011 stand der Austausch zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis im Vordergrund“, sagte Reinhard Koslitz, Geschäftsführer des Didacta Verbands e.V. „Die Messe entwickelt sich zunehmend zu einer Plattform, die neben Produkten auch didaktische Lösungen präsentiert und Bildungsinhalte in den Vordergrund rückt. Unsere Mitgliedsunternehmen haben mit der didacta ein hervorragendes Branchen-Schaufenster.“

Die nächste didacta findet vom 14. bis 18. Februar 2012 in Hannover statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.