Sodexo vermeldet – Stand 01.10.2012

Sodexo hat vom ersten Bekanntwerden einer Durchfallerkrankung am 21.09.2012 an sehr eng mit den zuständigen Gesundheitsämtern sowie der vom Bundesministerium für Ernährung eingesetzten Task Force aus Bund und Ländern kooperiert und wird das auch bis zur endgültigen Klärung der Ursachen tun. Dabei ist es für uns unerheblich, ob die Ursache für die Erkrankungen in der Speisenversorgung zu finden ist oder nicht. Seit dem 28. September 2012 sind keine neuen Krankheitsfälle aufgetreten. Auch geht es nach unseren Informationen inzwischen allen betroffenen Kindern wieder besser. 4 der 6 kurzzeitig geschlossenen Küchen in Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Berlin haben nach Freigabe durch die zuständigen Behörden den Betrieb wieder aufgenommen. Selbstverständlich bleiben die deutlich über den Standards liegenden erhöhten Hygienemaßnahmen in unseren Einrichtungen bis zur Klärung der Ursachen weiterhin unverändert in Kraft. Wir sind uns der Verantwortung in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit der von uns zubereiteten und ausgegebenen Speisen bewusst. Deswegen unterstützen wir die schnelle und lückenlose Aufklärung der Ursachen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Ressourcen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.