Thüringen gründet Strategiegruppe für „Schulverpflegung mit regionalen Produkten“

Ende April trafen sich Vertreter des Thüringer Sozialministeriums, des Thüringer Kultusministeriums, des Thüringer Wirtschaftsministeriums und des Thüringer Landwirtschaftsministeriums um sich über das Thema „Schulverpflegung und Regionale Produkte“ auszutauschen. Die Thüringer LEADER-Vernetzungsstelle hatte, auf Initiative der LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla, dazu eingeladen. Die Teilnehmer vereinbarten den Aufbau einer Thüringer Strategiegruppe „Schulverpflegung und Regionale Produkte“.

Quelle: www.schulessen.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.