Wie sauber ist unser Trinkwasser?

Die Trinkwasserforscherin Tamara Grummt am Umweltbundesamt untersucht als erste Wissenschaftlerin in Europa, ob Mikroplastikpartikel eine Gesundheitsgefahr für den Menschen darstellen können.Seit 2016 hat sie die Mikroplastikpartikel im Visier und  kann zeigen, dass es auch einigen Mikropartikeln gelingt in die Zellen einzudringen. Noch gibt es keine abschließenden Ergebnisse. Bis 2018 dauern ihre Untersuchungen noch an. Sie betont aber heute schon, dass wir von einer Gesundheitsgefahr ausgehen müssen, obwohl „Wasserpolitiker“ noch beschwichtigen, dass bisher kein Mikroplastik im Trinkwasser lande. Bei Arzneimittelrückständen hatte man das anfangs auch gedacht, so die Wissenschaftlerin aus Bad Elster.

Quelle: inforadio vom rbb, Foto: c. Berliner Wasserwerke