Zwölfter „EssKurs“ läuft

Preiswertes und gesundes Essen anbieten, eine neue Mensa planen oder mit ande-ren Schulen am Ort gleichziehen – die Gründe, warum niedersächsische Schulen Jahr für Jahr bei „Schule auf EssKurs“ mitmachen, sind vielfältig. Ihnen gemeinsam ist jedoch der Wunsch, die Verpflegungssituation gezielt zu verbessern. „Schule auf EssKurs“ – unter diesem Motto macht sich die Verbraucherzentrale Niedersachsen für eine gute Schulverpflegung stark. Seit über zehn Jahren können sich niedersächsische Schulen an dem Aktionsprogramm beteiligen. Wer den achtmonatigen Prozess erfolgreich durchläuft, erhält einen Stern. Insgesamt 220 Sterne wurden bis heute vergeben. Die Nachfrage ist auch in der zwölften Runde groß: 27 Schulen hoffen auf die begehrte Auszeichnung. Bis Ende April 2019 haben sie Zeit, ihre Maßnahmen umzusetzen.

 

Im Frühjahr 2019 stehen die Bewerbungsunterlagen für die nächste Runde im Schuljahr 2019/20 bereit.

Interessierte Schulen können sich schon jetzt informieren:
www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/schule-auf-esskurs