DNSV fordert eine Reform des europäischen Mehrwertsteuersystems: 7% auch für Schulessen!

Der Verband HOTREC hat anlässlich der angestrebten Reform des europäischen Mehrwertsteuersystems einen Bericht über die positiven Auswirkungen niedriger Mehrwertsteuersätze auf Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Gastgewerbe vorgelegt. Die Studie soll die positiven Katalysatoreffekte reduzierter Mehrwertsteuersätze für die Schaffung neuer Beschäftigungsverhältnisse, für mehr Investitionen und für Wachstum und damit zur Stärkung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit belegen. Die langfristige Anwendung niedriger Mehrwertsteuersätze im Gastgewerbe, die fast alle Mitgliedstaaten für Beherbergung und zwei Drittel auch für gastronomische Leistungen vorsehen, ist laut der Studie ein entscheidender Schlüssel zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit Europas als Tourismusdestination. Für eine Umkehr des negativen Trends im europäischen Tourismus im internationalen Maßstab sollte laut Hotrec die Anwendung niedriger Mehrwertsteuersätze ein Schlüsselelement sein. In der Tat liefern sie einen positiven Beitrag zum Erhalt bestehender und zur Schaffung neuer Beschäftigungsverhältnisse im europäischen Gastgewerbe, das im letzten Jahrzehnt 2,5 Mio. neue Arbeitsplätze schuf, was einem Wachstum von 29% im Vergleich zu einem Plus von 7,1% in der Gesamtwirtschaft entspricht.

Eine Allianz der Interessenvertreter der europäischen Tourismuswirtschaft, bestehend aus CLIA-Europe (Kreuzfahrtschiffe), ECTAA (Reiseveranstalter und Reisebüros), EFCO&HPA (Campingplätze und Ferienparks), ETC (Tourismusmarketingorganisationen), ETOA (Tourismusverbände und -organisationen), EUROGITES (Landurlaub), IAAPA (Freizeitparks), IRU (Transport) und NECSTouR (nachhaltige Regionen), unterstützt HOTRECs Forderung nach langfristiger Anwendung reduzierter Mehrwertsteuersätze auf Tourismusdienstleistungen.

www.hotrec.eu

Quelle:  flo/Redaktion Gastroinfoportal.de

Wehrt Euch: 7% auf Tierfutter und 19% für Schulessen?

Ein Gedanke zu „DNSV fordert eine Reform des europäischen Mehrwertsteuersystems: 7% auch für Schulessen!

Kommentare sind geschlossen.