EU-Schulobst- & Gemüseprogramm in NRW

schulobstDas EU-Schulobst- und Gemüseprogramm wird fortgeführt und versorgt auch im Schuljahr 2015/2016 Schülerinnen und Schüler dreimal wöchentlich mit kostenlosem Obst und Gemüse. Bis zum 24. April 2015 können sich Grundschulen und Förderschulen mit Primarbereich bewerben. Bereits teilnehmende Schulen können sich für die weitere Teilnahme bis zum 24. April online zurückmelden.

Ziel des EU-Schulobst- und -gemüseprogramms ist es, die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse regelmäßig mit Obst und Gemüse in der Schule zu versorgen. Es richtet sich vor allem an Schulen mit besonderer sozialer Bedarfslage. Derzeit nehmen in NRW 1023 Grund- und Förderschulen mit über 186.000 Schülerinnen und Schülern am Schulobst- und -gemüseprogramm teil.

Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.