„Gesunde Ernährung trifft Praxis“

Anspruch oder Wirklichkeit? Eine gutes Schulrestaurant erkennt man daran, wenn alle Kinder mit Spaß und Freude am Essen teilnehmen!Im Rahmen des 8. Deutschen Kongresses Schulverpflegung veranstaltet das Deutsche Netzwerk Schulverpflegung einen Networking-Abend unter dem Motto „Gesunde Ernährung trifft Praxis“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Gedankenaustausch am Donnerstag, 13. November 2014, 18.00 bis 22.00 Uhr, im Musiksaal der Universität Vechta, Driverstraße 22. Als Gastredner spricht PD Dr. Harald Lemke (Leuphana Universität Lüneburg) über „Ernährungsforschung und Gastroethik“.

Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten an info@uni-vechta.de Harald_Lemke

Harald Lemke, geboren 1965, studierte Philosophie und Geschichte in Konstanz, Hamburg und Berkeley; 1997 Promotion in Philosophie. Heute lehrt er am Institut für Kulturtheorie an der Leuphana Universität Lüneburg. Vor dem Hintergrund der globalen Ernährungskrise hat sich die Ernährungsethik als ein eigenständiges Themenfeld der praktischen Ethik etabliert. Der Beitrag wird auf ihre philosophischen Grundlagen, die alltägliche Praxis und die gesellschaftlichen Grenzen eingehen. Harald Lemke wird die (bildungs-)politische Notwendigkeit herausstellen, in Zukunft eine transdisziplinäre Ernährungsforschung universitär zu institutionalisieren und die Ernährungsethik zur Agenda einer umfassenden Bildungsoffensive zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.