Kritik an Schulessen und Co.

Niedersachsens Agrarministerin Otte-Kinast (CDU) kritisiert Essen in Schulen, Kitas und anderen staatlichen Einrichtungen. Statt gesunder Ernährung ginge es häufig nur um den der Preis. Was in mancher öffentlicher Kantine auf die Teller komme, habe mit gesunder Ernährung nichts zu tun, sagte die Politikerin der Neuen Osnabrücker Zeitung. Bei der Beschaffung der Verpflegung dürfe nicht zuerst auf den Preis geschaut werden. Der Staat dürfe beim Thema Ernährung nicht zuallererst ans Sparen denken. Ihr Fazit, so die Ministerin sei, dass das was auf den Tellern zur Ausgabe käme hätte aktuell nicht viel mit gesunder Ernährung zutun.

Quelle: ntv/dpa.