Landesregierung vergab Urkunden für gutes Essen in Kita- & Schule

Im Bundesland Bayern gibt es mehr als 5.500 Schulen und 8.419 Kitas!  38 Kitas und 41 Schulen haben in diesem Schuljahr mit der Unterstützung externer Profis ihre Verpflegung auf den Prüfstand gestellt. Beim Coaching begleiten Ernährungsexperten die Schulen und Einrichtungen während des ganzen Schul- beziehungsweise Kindergartenjahrs. Sie analysieren gemeinsam mit den Verantwortlichen das Verpflegungsangebot und suchen dann individuelle Lösungen für einen kind- und jugendgerechten Speiseplan. Seit Beginn des Coaching-Programms vor zehn Jahren haben bayernweit mittlerweile 426 Schulen und 327 Kitas teilgenommen.

Ernährungsministerin Michaela Kaniber (CSU) hat den Coaching-Teilnehmern nun in München ihre Urkunden überreicht.

Ministerin Michaela Kaniber mit „Bienchen“ vom Haus für Kinder in München „Unsere Champions GmbH“ Die städtischen Häuser für Kinder haben den gesetzlichen Auftrag zur regelmäßigen Bildung, Erziehung und Betreuung. Hauswirtschaftliche Fachkräfte sorgen für eine ausgewogene und bedarfsorientierte Ernährung der Kinder.  Sie bereiten Frühstück, Mittagessen und die Nachmittagsbrotzeit zu.