Laufen für ein Schulessen

Mit fast 100 Jahren will Marietheres Wübken 100 Kilometer mit ihrem Rollator zurücklegen und genug Spenden sammeln, um 100 Kinder ein Schuljahr lang mit Mahlzeiten der Kinderhilfsorganisation Mary’s Meals zu versorgen.

„Wenn ich mit dem, was ich tue, helfen kann, mache ich das natürlich gerne“, sagt die pensionierte Volksschullehrerin Marietheres Wübken aus Nottuln in Westfalen. Als ihre Nachbarin Ingrid Schürmann, stellvertretene Vorsitzende von Mary’s Meals Deutschland e. V., von der neuen Spendenaktion ‚Move for Meals‘ erzählte, fand sie die Idee sofort großartig und stimmte der Teilnahme für die Dauer eines Monats zu. Fast 30 Kilometer der angestrebten 100 Kilometer hat Marietheres Wübken nach einer Woche bereits geschafft – und ihr selbst gesetztes Spendenziel von 1.830 Euro schon weit überschritten. Aktuell steht sie bei rund 8.500 Euro.

Die neue Spendenaktion ‚Move for Meals‘ der internationalen Hilfsorganisation Mary’s Meals findet in mehreren europäischen Ländern vom 1. Mai 2021 bis zum 31. Juli 2021 statt. An dem virtuellen Spendenlauf können interessierte Sportlerinnen und Sportler kostenlos über die eigens dafür gestaltete Website teilnehmen, ihre zurückgelegten Kilometer eintragen und sich dabei sponsern lassen. In Deutschland werden die Spenden für die täglichen Schulmahlzeiten der 1.003 Kinder der Mthawira Primary School in Malawi verwendet. Wer sich engagieren möchte, findet alle weiteren Informationen unter moveformeal