Optima(h)le Schulverpflegungsbilanz

Der Hauptstadtcaterer Optimahl servierte seine Zahlen für 2016, darunter die auch für die Kita- & Schulverpflegung. Das Jahr 2016 war für Optimahl Catering wieder voller großer Ereignisse und Feste, die es zu becatern galt. Fast 1.200 Veranstaltungen mit 138.975 Gästen konnte der Hauptstadtcaterer umsetzen – und das sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus.  Optimahl bietet seit 2016 auch Schul- und Kitacatering an.  „2016 war ein guter Start, aber wir haben noch viel vor“, erklärt Mirko Mann, Geschäftsführer von Optimahl Catering. „Kinder sollen nicht nur gut versorgt werden, sondern auch einen neuen Bezug zum Thema Essen gewinnen. Ernährung soll ihnen wieder Spaß machen! Unsere Initiative leckerlogisch. ist dabei der erste Schritt. Wir vermitteln spielerisch notwendiges Wissen und zeigen den Kids, wie einfach leckeres und gesundes Essen zubereitet werden kann. Mit Christian Bahrmann vom KIKA haben wir da genau den richtigen Partner an unserer Seite.“

Bilanz Schul- & Kitaverpflegung auf einen Blick:

Kunden:

  • 6 Berliner Schulen mit insgesamt 450 Essen pro Tag
  • 13 Berliner Kitas mit insgesamt 520 Essen pro Tag

Preise pro Essen im Durchschnitt:

  • Schulen: 3,60 Euro
  • Kitas: 2,70 Euro

Es stehen täglich zwei Menüs zur Auswahl.

Verpflegungssysteme:

  • Warmverpflegung
  • Cook & Chill

Umsatz:

  • 265.000 Euro (2016)
  • 600.000 Euro (Prognose 2017)