Sachsens Schulen starten nach Ferien in Normalbetrieb

So geht es nach den Ferien in Sachsen weiter:  Man will nach den Sommerferien zum Regelbetrieb an den Schulen zurückkehren. So hat es Kultusminister Piwarz in Dresden verkündet – und dies auch mit einer aktuellen Studie begründet. Mit Beginn des neuen Schuljahres solle in allen Schularten und Jahrgangsstufen wieder der Normalbetrieb an fünf Tagen in der Woche stattfinden. Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,50 Metern gelte künftig nicht mehr. Über das Tragen von Mund-Nase-Masken könne jede Schule selbstständig entscheiden.