Schulessen aktuell: Gemeinsam durch die Krise

Das DNSV fragte nach bei René Karsten, Geschäftsführer Helden CATERING GmbH, 23617 Stockelsdorf:

Frage DNSV: Umfang der Schulessenproduktion in %?

Antwort René Karsten: Derzeit nur ein paar Notbesetzungen in Kitas ungefähr 100 Essen. Schule gleich Null.

Frage: Auslieferung und Ausgabe, wie erfolgt sie aktuell?

Antwort: Dementsprechend keine  Ausgabe.

Frage: Wurden Sie in den Planungsprozess der schrittweisen Schulöffnung einbezogen?

Antwort: Nein, in den Planungsprozess wurde ich nicht einbezogen.

Ich gehe davon aus das der Schulbetrieb dieses Schuljahr schrittweise startet, jedoch der Mensabetrieb hintenangestellt wird und wir dort erst wieder im neuen Schuljahr beginnen.

Frage: Welches sind Ihre dringendsten Problemen?

Antwort: Ich glaube, wie bei allen anderen die finanzielle Lage. Auch wenn Sozialbeiträge gestundet werden, schiebt man die Zahlungspflicht nur vor sich her.  Was machen dann die Mitarbeiter, wie lange können diese die  Kurzarbeit aushalten. Sonst bin ich guter Dinge und wir bemühen uns, weiterhin andere Kundenkreise zu gewinnen, was auch schon geglückt ist. Natürlich darf der Lockdown nicht mehr zu lange anhalten, nicht nur aus Unternehmersicht. Jeder filtert aus den Medien die für sich am besten zu verstehenden Informationen und Meinungen heraus und legt diese als seine Sicht der Dinge aus.