Schulverpflegung mal anders betrachtet!

Schulverpflegung kann fächer- und projektübergreifend zum Thema gemacht werden. Das zeigt das gemeinsame Projekt „Food TV“ des Kompetenzzentrums für Ernährung, der Medienfachberatung des Bezirksjugendrings Oberfranken und des Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasiums in Kulmbach. Aktive Medienarbeit wurde hier mit den Themen Essen und Trinken in der Schule verknüpft. Ein Filmprojekt bietet Schülern die Möglichkeit, sich dem Thema eigenständig zu nähern, ihr Wissen in einem Drehbuch festzuhalten, praktisch umzusetzen und zugleich Inhalte in einer attraktiven Form für Mitschüler aufzubereiten. Wie kann eure Mensa attraktiver werden? Das ist die Frage, die es am Ende des Films zu beantworten gilt. Welche Antworten finden Schüler an Ihrer Schule? Schulverpflegung ist erfolgreich, wenn sie die Wünsche und Ansprüche aller Beteiligten berücksichtigt und einschließt. Nutzen Sie den Film, um an Ihrer Schule die Meinungen und Ideen der Schüler zu erfassen oder initiieren Sie Ihr eigenes Filmprojekt, das die Schulverpflegung vor Ort beleuchtet. Abhängig von der schulspezifischen Situation können unterschiedliche Ansatzpunkte erfolgsversprechend sein.

—-> zum Video
Quelle: Inhalt, Foto & Video: Schulverpflegung Bayern