Pizza & Pommes first! US-Regierung geht gegen gesunde Schulverpflegung vor

Es war eines der wichtigsten Projekte der ehemaligen First Lady Michelle Obama: gesünderes Essen an Schulen. Jetzt wird das Projekt gestoppt. Zur Begründung heißt es, es solle den Kindern schließlich schmecken, so spiegel online heute. An seinem ersten Arbeitstag hat der Landwirtschaftsminister dafür gesorgt, dass wieder gesüßte Milchgetränke angeboten werden dürfen und der Salzgehalt im Essen nicht weiter zurückgefahren wird. Als Begründung sagte der Minister, dass es ja nichts bringe, wenn das gesündere Essen im Mülleimer lande, weil es den Kindern nicht schmecke.

—->ganzen Artikel lesen

Quelle: Spiegel online