Und es geht doch!

Senkung der Mehrwertsteuer von 19 % auf 7 % – nun schon aktuell für Damen Hygieneprodukte. Die Neuerung trat im Januar 2020 in Kraft. Mehr als 180.000 Menschen hatten dazu eine entsprechende Petition unterschrieben und damit den Druck auf die Politik verstärkt.

Der DNSV Aufruf an die Politik: „Sehr geehrte Damen und Herren der Bundesregierung, die Mehrwertsteuer ist familienblind. Die Politik hat es bisher über all die Jahre versäumt, die Bedürfnisse von Kindern ernst zu nehmen: Schul- und Kitaessen – all dies wird noch immer mit 19 % besteuert. Doch Kinder gestalten unsere Zukunft – das gute und gesunde Aufwachsen von Kindern ist deshalb eine Aufgabe für die ganze Gesellschaft, ihre Bedürfnisse sind Grundbedürfnisse im Interesse der Allgemeinheit. Setzen Sie sich in Deutschland und Europa für eine kinder- und familienfreundliche Mehrwertsteuer ein: Das DNSV fordert die Abschaffung der 19 % MWSt.- Besteuerung auf die Schulverpflegung! Es ist nicht nachvollziehbar, dass Schulessen mit 19 % besteuert wird, aber für Tierfutter und Damen Hygieneprodukte lediglich 7 % angesetzt werden und das Essen in der Uni-Mensa grundsätzlich steuerbefreit ist!“

Verstärken wir den Druck weiter: Machen Sie mit!.

Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle fordert einen einheitlichen Mehrwertsteuersatz auf alle Produkte. Mittlerweile gibt es über 200 Ausnahmen bei der Mehrwertsteuer.