Kommt der Ernährungs-TÜV für Schulverpflegung – oder nur eine Scharmoffensive?

8. Kongress SV 2014Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, die im Auftrag des Bundesernährungsministeriums für Ernährung offengelegt, dass in Schulkantinen zu oft Fleisch serviert wird und es an Vielfalt mangelt, hat gezeigt, dass es bei der Schulverpflegung in Deutschland nicht überall zum Besten steht. Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) plädierte dafür, für Schulessen verbindliche Qualitätsstandards einzuführen und ein Ernährungs-TÜV solle sicherstellen, dass die gleichen Standards in kleinen und großen Schulen eingehalten werden. Forderungen die das DNSV schon seit Jharen stellt!  Schon lange warnte das DNSV beim Schulessen vor zu billigen Produkten, Fertigsoßen und zu viel Fleisch. Die Gefahr von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen steige dadurch. Erst auf dem 8. Kongress für Schulverpflegung gab es dazu klare Forderungen!

Zwar habe sich vieles in den vergangenen Jahren verbessert, aber unser Ziel muss es sein, dass Deutschland bei der Schulverpflegung im positiven Sinne ein Streber wird, zitiert die Ärzte Zeitung online den Bundesernährungsminister.

„Scharmoffensive“ –  oder tatsächliche politisch gewollte Veränderung?

Der Minister kündigte eine gemeinsame „Qualitätsoffensive Schulessen in Deutschland“ an: Eine gute Schulverpflegung müsse Teil des Schulkonzepts werden und mit begleitender Ernährungsbildung einhergehen. Die im Rahmen der Initiative „In Form“ von Bund und Ländern geförderten Vernetzungsstellen Schulverpflegung seien der „Dreh- und Angelpunkt“. Schmidt plädierte dafür, für Schulessen verbindliche Qualitätsstandards einzuführen. Qualitätsstandards gebe es bereits auf freiwilliger Basis. Ein „Ernährungs-TÜV“ solle sicherstellen, dass die gleichen Standards in kleinen und großen Schulen eingehalten würden. Die DGE solle zu einem Nationalen Qualitätszentrum für Schulverpflegung ausgebaut werden.

DNSV dazu: An ihren Taten sollt ihr sie bemessen!!

 

 Resolution achter Kongress Vechta 2014 pdf

Ein Gedanke zu „Kommt der Ernährungs-TÜV für Schulverpflegung – oder nur eine Scharmoffensive?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.