Bundesrat: Länder fordern Verbesserungen für Schulessen

Durchgreifende Verbesserungen in der Krankenpflege, leichtere private Altersvorsorge, kostenloses Schulessen: Der Bundesrat hat am Freitag viele mögliche Erleichterungen für Patienten, künftige Rentner und sozialschwache Familien beraten: Schulessen –  Bei Kindern aus einkommensschwachen Familien soll nach dem Willen mehrerer Länder der Eigenanteil für das Mittagessen in Kitas und Schulen wegfallen. Der Gesetzesantrag von Berlin, Brandenburg, Bremen und Schleswig-Holstein wird nun weiter beraten. Viele Eltern bezahlten den Eigenanteil nicht, und ihre Kinder nähmen dann nicht an der Mittagsverpflegung teil.