CookUOS – Studenten sollen an der Uni Osnabrück kochen lernen

An der Universität Osnabrück werden Lehrer für alle Schularten ausgebildet – unter anderem Berufsschullehrer für die Fachrichtung Gesundheitswissenschaften. Und genau dort entstand auch die Idee für ein neues Uni-Seminar. Das Konzept ist so einfach : Die Lehramtsstudenten sollen später ihr Wissen aus diesem Projekt an ihre Schüler weitergeben. An insgesamt sechs Samstagen absolvieren sie zunächst einen theoretischen Teil, besorgen dann die Zutaten auf dem Wochenmarkt und treffen sich schließlich mit Profis zum gemeinsamen Kochen und Essen. Das sind die Mensa-Küchenchefs Jutta Püschel und Markus Ebert und der 3-Sternekoch Thomas Bühner aus dem Osnabrücker Restaurant „la vie“. Regionale Partner sind: die AOK, das Studentenwerk, ein Bio-Gärtner vom Wochenmarkt, eine Berufsschule und Thomas Bühner.

CookUOS_6. Tag 28012012 Online_Programm (pdf)

Im Rahmen der DIDACTA
http://www.youtube.com/watch?v=U5q7Se9MLPc&feature=mfu_in_order&list=UL

Dazu auf der didacta 2012

18. Februar 2012

Zertifizierung der Schulverpflegung. Wie viel Professionalität braucht das Schulessen in Deutschland, Podiumsdiskussion mit Dr. Michael Polster, Deutsches Netzwerk für Schulverpflegung; Prof. Dr. Volker Peinelt, Hochschule Niederrhein. 13:00 – 13:45 Uhr, Halle 23, Stand A22, Forum didacta aktuell

Ein Gedanke zu „CookUOS – Studenten sollen an der Uni Osnabrück kochen lernen

  • 8. Februar 2012 um 20:35
    Permalink

    Hey, ich bin mal so frech und schreibe was im Blog. Sieht schick aus! Ich beschaeftige mich auch seit kurzem mit WordPress steige aber noch nicht durch alle Funktionen durch. Deine Seite ist mir da immer eine gute Motivation. Weitermachen!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.