DGE-Standards bundesweit verbindlich durch „Nudging“?

Menschen vorsichtig in die – beispielsweise aus Sicht des Staates – richtige Richtung zu „stupsen“, so will man es auch für die DGE-Qualitätsstandards für die Kita- und Schulverpflegung erreichen, deutschlandweit sie sollen verbindlich umgesetzt werden. Dazu hat das Bundesministerium Klöckner erneut die zuständigen Bundesländer aufgefordert. Eine Verhaltensänderung der Bundesländer soll weder durch Regeln und Verbote noch durch direkte ökonomische Anreize erzielt werden. Auch politische Parteien, Regierungen – wie Glöckner – und Organisationen und Unternehmen befassen sich mit dieser Frage.  So hat Bundesministerin Julia Klöckner die Bundesländer bereits mehrfach in ihrer Form des „Nudging“ aufgefordert– sie seien zuständig, leider bisher ohne nennenswerten Erfolg.

DNSV dazu: Apelle verändern leider kein System, so die Bilanz der Politik der letzten Jahre!