Den Ernährungstipp der helfen soll, gibt nun ein Bundeszentrum für Ernährung

Ein von Bundesminister Christian Schmidt ins Leben gerufenes Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) hat am 1. Februar 2017 in der BLE seine Arbeit aufgenommen. Aktivitäten zur Ernährungsbildung und -kommunikation sollen damit in einem Kommunikationszentrum zusammengefasst werden. Das Ziel: „Jeder Mensch soll in der Lage sein, aus der Fülle an Informationen das für sich Richtige herauszufiltern und sich im Alltag ausgewogen zu ernähren.“ Konkret heißt das im Selbstverständnis: „Ernährungstipps für Schwangere und junge Familien, Aktionstage gegen Lebensmittelverschwendung, Unterrichtsmaterialien für alle Schulformen wie den Ernährungsführerschein für Grundschulkinder, Veranstaltungen zur Senioren-Verpflegung und vieles mehr.“

http://bzfe.de