Europa und sein Steuerwirwarr auf die Schulverpflegung

An Kitas und Schulen in Deutschland, die von Catering-Unternehmen beliefert werden, wird  19% Mehrwertsteuer erhoben. Und so sieht es in den anderen EU-Ländern aus: Bulgarien: 20%, in Belgien steuerfrei, Dänemark 25%, Griechenland 20%, Estland 20%. Finnland Schulessen kostenfrei für alle Schüler, Irland steuerfrei für Schüler, Frankreich 5,5% – bei Eigenproduktion der Schule steuerfrei. Großbritannien 20%. Kroatien 5%, Lettland 21%, Litauen 21%, Luxemburg steuerfrei, Niederlande steuerfrei, Österreich steuerfrei, Portugal steuerfrei, Schweden steuerfrei, Slowakei 20%, Spanien Eigenproduktion steuerfrei und für Caterer 10%, Tschechien steuerfrei und Ungarn  27 %.

Das DNSV fordert als ersten Schritt, dass für Kita- und Schulessen 7% statt 19%, bzw. das letztlich das Essen von der Mehrwertsteuer befreit wird und eine einheitliche Regelung für ganz Europa. Dies sollte uns die Zukunft unserer Kinder wert sein!