Projekt „Kinderrestaurant“ erhält Bayerischen Staatspreis

Spitzenkoch Joachim Kaiser („Meyers Keller“) aus NördlingenDas Projekt „Kinderrestaurant“ von Spitzenkoch Joachim Kaiser („Meyers Keller“) aus Nördlingen hat den Bayerischen Staatspreis für Unterricht und Kultus erhalten. Ziel des Projekts ist es, den Schülerinnen und Schülern von Mittelschulen im Rahmen der Berufsorientierung praktische Erfahrungen im Bereich der Gastronomie zu ermöglichen. Darüber hinaus soll den Jugendlichen die Bedeutung von gesunder Ernährung mit regionalen Produkten und ansprechender Esskultur vermittelt werden.

Schon für die erfolgreiche Premiere konnte Kaiser die bayerischen Mitglieder der Jeunes Restaurateurs d’Europe (JRE) für das Projekt gewinnen. Neben ihm standen auch Christian Grainer aus Kirchdorf, Anton Schmaus aus Regensburg und Peter A. Strauss aus Oberstorf sowie Andreas Hillejan aus Mittenwald und Marco Neubauer aus Fürth mit den Schülerinnen und Schülern an den Kochtöpfen.

www.meyerskeller.de

DNSV Botschafter Vincent Klink über Meyers Keller: “…Joachim Kaiser kenne ich schon viele Jahre und er ist wirklich mein Koch des Vertrauens … Es war wunderbar. Ich empfehle den Besuch dort unbedingt: Es gibt dort keinerlei Chichi, keine Gourmetfürze, sondern äußerst kreative Küche mit eindeutiger Botschaft und unzweifelhaftem naturbelassenem Geschmack. Leute, sage ich, nichts wie hin…”

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.