Schulessenchaos in Berlin

Zwei Monate vor dem Start des kostenfreien Mittagessens für alle Grundschüler sind viele Berliner Schulen noch ungenügend darauf vorbereitet. Das sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) im Abgeordnetenhaus. Im Großteil der Schulen werde es keine Probleme geben, in anderen Schulen müssten Umstrukturierungen etwa im Rahmen von Zeitplänen vorgenommen werden, so die Politikerin. “ Die Schuldigen hat sie auch ausgemacht, die Berliner Bezirke, denn die
seien nicht ihrer Verantwortung nachgekommen. Die Bildungsgewerkschaft GEW warnte schon seit längerem vor Problemen bei der Umsetzung, da die räumlichen und personellen Voraussetzungen, an vielen Schulen nicht vorhanden seien.