Schulwettbewerb: „Echt kuh-l!“

Der bundesweite Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet in eine neue Runde. Im internationalen Jahr für Obst und Gemüse dreht sich auch bei „Echt kuh-l!“ alles um Vitamin-Lieferanten. Der Wettbewerb richtet sich wieder an Kinder und Jugendliche der 3. bis 10. Klasse aller Schulformen. Zu gewinnen gibt es Berlin-Fahrten, Preisgelder bis zu 1.200 Euro und die Trophäe „Kuh-le Kuh“. Einsendeschluss ist der 13. April 2021.

DNSV dazu: Kühe produzieren klimaschädliches Methangas während ihres Verdauungsprozesses. Eine Kuh kann bis zu 300 Liter Methan am Tag erzeugen. Spätestens alle drei Minuten entweicht einer Kuh ein Wind – im Jahresdurchschnitt macht das über 100 Kilogramm Methan. In der klimaschädigenden Wirkung entspricht dies einem CO2-Ausstoß von 18.000 gefahrenen Autokilometern. Lobbywettbewerb für die Landwirtschaft? Ein Schelm der….!