Vegetarisches Schulessen ab sofort in Südkoreanischer Hauptstadt

Um die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, wird an allen Schulen in Seoul ab April zweimal im Monat den Tag der grünen Speisung eingeführt. An einigen Schulen wird eine sogenannte „Green bar“ eingerichtet, an der die Schüler zwischen vegetarischen Gerichten wählen können.  Durch die vegetarische Schulspeisung will man die Schüler zu einer gesünderen Ernährung mit weniger Fleisch erziehen. 

Quelle: KBSWorld