Weltschulmilchtag: Steirische Schüler gewannen im Milch-Malwettbewerb

1200 Schüler begeisterte das Schulmilchforum der steirischen Landwirtschaftskammer für einen Zeichenwettbewerb, bei dem Einzel- und Gruppenwerke ausgezeichnet wurden. „Ich bin von den eingeschickten Kunstwerken fasziniert“, gratuliert Fritz Zöhrer, Obmann der steirischen Schulmilchbauern, den kleinen Künstlern. Drei Themen standen zur Wahl: „Die coole Kuh“, „Die Käsemaus“ oder „Bauernhoferlebnis“. Zu gewinnen gab es Fahrräder, Digitalkameras, MP3-Player und Erlebnisausflüge zu Bauernhöfen. Den glücklichen Gewinnern werden anlässlich des Weltschulmilchtages die Preise übergeben.Große Gewinner der Gemeinschaftszeichnungen sind:

1b der Volksschule Leoben-Seegraben, 1c der Volksschule Waltendorf/Graz und 2c der Volksschule Judenburg-Stadt. Sie gewinnen einen Erlebnisausflug zu einem Bauernhof.

Tagesfrisch und sehr beliebt. 22 steirische Schulmilchbauern versorgen seit über 15 Jahren rund 500 steirische Volksschulen, 150 Haupt- und höhere Schulen sowie rund 150 Kindergärten mit tagesfrischen Milchprodukten. Sehr beliebt sind die kreativen Milchgetränke, die die „Mini-Molkerei-Betreiber“ komponieren. Seit Schulbeginn bringen die steirischen Schulmilchbauern täglich 60.000 Gläschen frischer Milchmixgetränke zu den Kindern. Zu Schulende werden es dann rund zehn Millionen Milchshakes sein. In Österreich bringen rund 100 bäuerliche Lieferanten Milchmixgetränke zu 3000 Schulen und Kindergärten.

Mit dem Medienpaket „Professor Lactosius und die Schulmilch“ wird in Schulen und Kindergärten unseren Jüngsten schon seit Jahren das Thema Milch auf sehr unterhaltsame und spannende Weise näher gebracht. Darüber hinaus gibt es neben den laufenden Schulmilchpräsentationen, immer wieder Info-Broschüren, einen Schulmilchfilm, und die Homepage www.rund-um-schulmilch.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.