Klimaschonende Ernährung soll Schule machen

Klimafreundliches Kochen in der neuen GOURMET Klima-Kochwerkstatt für Kinder. Mit spannender Information und praktischen Tipps will die neue GOURMET Klima-Kochwerkstatt Kinder und Jugendliche für eine umweltfreundliche Ernährung gewinnen. Denn was wir essen, wirkt sich auch auf Natur und Klima aus. Das neue Angebot wurde von den Ernährungsprofis gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF Österreich entwickelt. Es richtet sich an SchülerInnen in der 5. und 6. Schulstufe (10 bis 12-Jährige) und ist speziell auf die Interessen dieser Altersgruppe zugeschnitten. Neben einem interaktiven Vortrag, einem Quiz und vielen Tipps & Tricks für junge Klima-Helden steht das gemeinsame Kochen und Essen auf dem Stundenplan. Dabei wird nicht nur das Wissen über natürliche Lebensmittel und klimafreundliche Ernährung vermittelt, sondern auch spielerisch erlernt, wie leicht es ist, saisonal, abwechslungsreich, gesund und damit auch klimafreundlich zu kochen.  Im Zuge der mehrjährigen Kooperation mit dem WWF wurde die GOURMET Kinderkochwerkstatt nun für ältere Kinder um spielerische und pädagogische Elemente zum Thema umweltfreundliche Ernährung erweitert. Sie soll bereits früh dafür sensibilisieren, dass mit der Wahl der Lebensmittel ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann. Die Klima-Kochwerkstatt ist ein kostenloses Angebot von GOURMET für seine Partnerschulen.

www.gourmet.at

www.wwf.at