Landtag NRW: Antrag auf kostenlose Schulverpflegung gestellt

Experten im Düsseldorfer Landtag fordern landesweite Mindeststandards für die Verpflegung in Kitas und Schulen. Je nach örtlichen Gegebenheiten variiere die Art der Verpflegung sehr stark. Dass in Schule und Kitas frisch gekocht werde, sei eher die Ausnahme.  Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) NRW fordert einen reduzierten Mehrwertsteuersatz für Schul- und Kita-Mensen: „Es ist kaum erklärlich, dass das Essen in der Uni-Mensa grundsätzlich steuerbefreit ist, in Kitas oder Schulen aber häufig 19 Prozent zu zahlen sind.“

—>ganzen Artikel lesen

Quelle: PR online