Schulmensa: Bio-Workshop für Catering-Unternehmen

Am 10.07.2012 findet in Wiesloch eine Informations-Veranstaltung zum Thema „Biologische und regionale Produkte in der Außer-Haus-Verpflegung“ statt (14 Uhr bis 18 Uhr). Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Gastronomen und Catering-Unternehmen, die Schulen oder Vorschuleinrichtungen beliefern bzw. sich dafür interessieren. Kompetente Referenten aus der Praxis informieren über den erfolgreichen Einsatz von Bio-Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung. Welche Anforderungen die „Bio-Zertifizierung“ an Catering-Unternehmen stellt, erläutert Tamara Heidenreich von der Zertifizierungsorganisation ABCERT in Esslingen. Bertold Kohm, Leiter des Bereichs „Catering und Küche“ bei der Servicegesellschaft Nordbaden (SGN) stellt sein Konzept vor, das einen Anteil von etwa zehn Prozent Bio-Produkten vorsieht. Die SGN ist eine Tochtergesellschaft des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) und beliefert auch externe Kunden in der Region. Der Workshop ist Teil des Projekts „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das Stuttgarter Umweltbüro ÖKONSULT organisiert die Veranstaltungen in Baden-Württemberg. Die Teilnahme ist kostenlos, für die Planung wird um eine schriftliche Anmeldung bis spätestens 3. Juli 2012 gebeten.

Weitere Informationen unter www.biokannjeder.de

  • Wann: Dienstag, 10.07.2012, von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr
  • Wo: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Heidelberger Str. 1a, 69168 Wiesloch

Weitere Informationen und Anmeldung:

ÖKONSULT / Andreas Greiner
Gerberstr. 9, 70178 Stuttgart

Tel.: 0711 / 674 474 – 67

E-Mail: greiner@oekonsult-stuttgart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.