Essen will gelernt sein! – neues Heft für den Sachunterricht der Grundschulen

„Es braucht zur Gesundheitsförderung, Ernährungsbildung und Verbraucherorientierung in der Schule eine optimistische, offen-kritische Diskussion und die verändernde Auseinandersetzung“, so der Anspruch der Herausgeber des neuen Heftes Grundschulunterricht Sachunterricht ( (03-2012), welches im Oldenbourg Schulbuchverlag erschienen ist. Die Autorinnen und Autoren dieses Themenheftes stellen verschiedene Konzepte und Erfahrungen zum Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln vor, um zur Diskussion und zur (veränderten) Gestaltung des Sachunterrichts anzuregen. „Passen Schule, Lern- und Ernährungsangebot sowie praktiziertes Schulkonzept zueinander, „i(s)st Schule gut“. Und: Genussförderung im Sachunterricht – kann das gelingen und wie lassen sich in diesem Kontext Lernen“, fragen Steffen Wittkowske und Michael Polster im Editorial. Das Heft gibt in seiner Gesamtheit die richte und umfassende Antwort dazu. Die Publikation entstand mit Unterstützung des DNSV.

www.grundschulunterricht.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.