Hessisches Beratungsprogramm für mehr Nachhaltigkeit in Schulküchen

Für das Beratungsprogramm für mehr Klimaschutz in Kantinen und Großküchen, stellte die hessische Landesregierung 200.000 Euro in 2022 zu Verfügung. Indem wohlschmeckendes und ernährungsphysiologisch sinnvolles Essen in den Schulen angeboten wird, wird ein wichtiger Beitrag sowohl zur Gesundheitsförderung als auch zum Erleben von Esskultur und Schulklima geleistet. Um mehr Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung für Kommunen und öffentliche Einrichtungen möglich zu machen, hat im Auftrag des hessischen Umweltministeriums das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Zeiss und der Ecozept GbR zu dem einen Beschaffungsleitfaden erstellt.